fbpx

Tarife ohne Handy

Heutzutage kommt es immer mal wieder vor, dass man selbst, oder ein Angehöriger, ein neues Smartphone braucht. Damit gehen wichtige Entscheidungen einher: zum Beispiel ob mich sich für Tarife mit oder ohne Handy interessiert.

Sind Tarife ohne Handy für dich Interessant

Ob ein solcher Tarif ohne Handy für dich interessant ist, kann maßgeblich davon abhängig sein, ob du bereits ein gutes Smartphone besitzt. Wenn du dir beispielsweise erst vor zwei bis drei Monaten das neueste Modell des iPhones gekauft hast, dann macht es keinen Sinn, dich für Tarife mit Handy zu entscheiden, da du dort durch die Mitfinanzierung eines Handys natürlich mehr bezahlen würdest, als wenn du nur die Kosten des Tarifs an sich bedienen müsstest.

Kosten für Tarife ohne Handy

Was die Kosten anbelangt ist es schwer eine pauschale Aussage zu treffen, da das Angebot auf dem Mobilfunkmarkt mittlerweile derartig groß ist, dass es unterschiedlichste Angebote gibt. In der Regel sind Tarife ohne Handy natürlich günstiger zu haben – günstiger wie vergleichsweise Angebote, die inklusive eines Smartphones sind.

Worauf kommt es an

Wie bereits implizit gesagt, geht es beim Tarif ohne Smartphone inklusive allein um die Leistungen die der Mobilfunkanbieter für einen vollbringt. Das bedeutet, dass man hier schon mal zwischen entweder der klassischen Flatrate und dem Pre-Paid Tarif unterscheidet. Bei Letzterem bezahlt man sein Guthaben im Voraus auf ein Kundenkonto und kann dann eine Option buchen, wobei man bei der Flatrate einen festen monatlichen Betrag vom Konto abgebucht bekommt, der dann die Leistungen des vergangenen Monats abdeckt.

Was der Tarif bietet

Was der Tarif bietet bestimmt im Endeffekt auch den Preis. Du solltest dir also vorher überlegen, wofür du dein Handy primär nutzt und an Hand dieser Parameter Ausschau nach einem Vertrag bzw. Angebot halten, welches dir das, was du brauchst, zu einem vergleichsweise günstigen Preis bietet.

Du bist ein Vieltelefonierer?

Wenn du eher der Typ Mensch bist, der seine Freunde und Geschäftspartner anruft, dann solltest du darauf achten, dass dein Tarif auch genügend Freiminuten in alle Netze bietet und ggf. auch ins Ausland (falls du das brauchst). So kannst du uneingeschränkt – innerhalb der dir zur Verfügung stehenden Freiminuten – telefonieren und am Ende des Monats nichts zusätzlich zahlen.

Du bist ein Internetjunkie?

Solltest du viel Applikationen nutzen, die das Internet beanspruchen, dann sollte ein besonderes Augenmerk darauf liegen, dass du genügend High-Speed-Datenvolume inklusive hast. In diesem Rahmen kannst du das Handy nämlich schnell im Internet nutzen und sollte dieses verbraucht sein, kann das sehr nervig sein, da die Nutzung danach zwar nicht aufgehoben, aber doch sehr stark eingeschränkt, ist.

Tarife ohne Handy lohnen sich

Besonders dann, wenn du schon ein gutes, neues Handy hast, können sich Tarife ohne Handy für dich lohnen, da die monatliche Rate deutlich niedriger ist. Auch wenn du genügend Geld hast, um dir ein neues Smartphone zu kaufen, dann solltest du das tun und dann einen Vertrag ohne Handy buchen, da du sonst unter Umständen Zinsen auf die Finanzierung deines Handys zahlst.